Chronik




15.01.2021 neue Informationen 15.01.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

auf unserer Homepage finden Sie unter Schulintern --> Vertretungsplan neue Informationen zum geplanten weiteren Ablauf des Schuljahres sowie zum Beginn des Präsenzunterrichts der Klassenstufen 11 und 12.




18.01.2021 Brief vom Kultusministerium für die Klasse 12

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

hier finden Sie einen aktuellen Brief vom Kultusministerium.

Elternbrief




29.01.2021 neue Informationen 29.01.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am 08.02.2021 beginnt der Unterricht der Sek. 2. Die Schüler der Klassenstufen 11 und 12 wurden heute alle informiert.

Am 15.02.2021 startet der Unterricht der Klassen 5 - 10 vermutlich im Wechselunterricht (eventuell bis Ostern).

Mit freundlichen Grüßen

U. Bauer




15.02.2021 Nachhilfeunterricht von Schülern für Schüler

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

wir hoffen von Herzen, dass es dir gut geht.

Seit schon fast einem Jahr (mit Unterbrechungen) hat das Homeschooling einen Platz in unserem Leben. Diese Art des Unterrichtes war für uns alle neu und herausfordernd. Diesbezüglich hat sich natürlich auch die Schülervertretung des HGGT viele Gedanken gemacht. Wie können wir die Schüler*innen unterstützen? Was brauchen die Schüler*innen jetzt? Was können wir tun?

Dank der Hilfe freiwilliger Schüler*innen konnte die Schülervertretung ein tolles Projekt organisieren.

Ab sofort kannst du, wenn du Fragen zum Schulstoff hast, bei älteren Schülern Nachhilfeunterricht nehmen. Oftmals haben Schüler*innen eine etwas andere Erklärung oder Herangehensweise, als die Lehrer*innen, was dem/der einen oder anderen bestimmt helfen kann, einige Unklarheiten zu beseitigen.

Wenn du Fragen zum Schulstoff hast, dann schreibe eine E – Mail an schuelerrat.hggt@icloud.com, in der du deinen Namen, deine Klasse und das Fach, in dem du gerne etwas Hilfe hättest, erwähnst. Wir antworten dir dann so schnell wie möglich und vermitteln dich zu deinem/r Nachhilfeschüler*in. Folgende Freiwillige stehen für dich als Helfer*innen zur Verfügung.

- Chantal Schöffler (9. Klasse)-> Englisch

- Celine Mehner (11. Klasse) -> Biologie, Mathematik

- Josua Birke (11. Klasse) –> Geschichte, Physik

- Julia Martin (10. Klasse) -> Latein, Mathematik, Musik

- Lena Lantenhammer (8. Klasse) -> Englisch

- Lilly Marie Krause (8. Klasse)-> Deutsch, Englisch, Spanisch

- Lina Kruppa (7. Klasse) -> Deutsch, Geografie

- Luca Helena Koitzsch (10. Klasse) -> Biologie, Chemie, Spanisch

- Michelle Kreher (8. Klasse) -> Gemeinschaftskunde, Geografie, Französisch

- Miriam Brunner (11. Klasse) -> Deutsch, Geschichte

- Sophia Bleyl (9. Klasse) -> Physik

 

 

Wenn du Interesse an Nachhilfe hast, dann melde dich bitte. Es bringt nichts, wenn deine Fragen unbeantwortet bleiben, da du den Stoff dieses Schuljahres für die folgenden brauchst.

Wir freuen uns auf deine E – Mail. Pass auf dich auf!

 

Mit freundlichen Grüßen,

Chantal Schöffler und Luca Helena Koitzsch




17.02.2021 Freiraum

Liebe Schüler und Kunstinteressierte,

im Rahmen des Kunstunterrichts haben die SchülerInnen der Klasse 8 Collagen zum Thema: „Freiraum“ gestaltet. Da „Freiraum“ etwas Essentielles ist, das uns in der momentanen Situation fehlt oder zumindest eingeschränkt begegnet, möchten wir Euch durch die Kunst ein kleines Gefühl des „Freiseins“ vermitteln.

Legt doch einfach mal wieder eine Kunstpause ein ;-)

Zum Film




09.04.2021 Einwilligung Selbsttest

Sehr geehrte Eltern,

hier finden Sie die Einwilligungserklärung für den Selbsttest.

https://www.hgg-thum.de/download/Einwilligungserklärung_Selbsttest.pdf




26.04.2021 Elternbrief vom Staatsministerium für Kultus

Sehr geehrte Eltern,

hier ist der Elternbrief vom Staatsministerium für Kultus Sachsen vom 23.04.2021 einsehbar.

https://www.hgg-thum.de/download/Elternbrief_Kultus_23_04_21.pdf




05.05.2021 virtuelle Ausbildungsmesse 2021

Anbei Informationen für die Ausbildungsmesse vom 08.05. - 06.06.2021.

https://www.hgg-thum.de/download/Ausbildungsmesse2021.pdf




27.05.2021 Voraussichtlicher Start Präsenzunterricht

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir bereiten uns auf den Präsenzunterricht der Klassen 5-10 beginnend mit der Gruppe A ab Montag, den 31.05.2021 vor. Sobald wir von offizieller Seite die entsprechende Bestätigung bekommen, werden wir auf der Homepage unter Vertretungsplan die zugehörigen Informationen veröffentlichen. Wir bitten Sie daher sich regelmäßig auf der Homepage zu informieren.

Mit freundlichen Grüßen

U. Bauer




08.06.2021 Studienmesse

Liebe Schülerinnen und Schüler,

am 19. Juni 2021 findet die Studienmesse ERZ als virtualDay statt. Hier werden in Zeiten von Kontaktbeschränkungen die vielfältigen Studienangebote und Karriereperspektiven aufgezeigt. Interessant ist die Messe für Unentschlossene der Abgangsstufe, ebenso für Jüngere zur Informationssuche im Berufs- und Studienwahlprozess.

https://www.studienmesseerz.de/




07.07.2021 Projekt: Mythische Welterklärungen

Trotz des ungewöhnlichen Schuljahres sollte in diesem Jahr ein fächerübergreifendes Projekt in Ethik und Religion stattfinden:
Im Rahmen des Lehrplanthemas „mythische und religiöse Welterklärungen“ der fünften Jahrgangsstufe bekamen die Schüler*innen verschiedene Mythen aus unterschiedlichen Kulturen, die jeweils eine interessante, zum Teil auch amüsante Antwort auf bis dahin unerklärliche Fragen geben.

Die Erarbeitung der Inhalte der unterschiedlichen Mythen fand dabei abwechselnd in selbstständiger Gruppenarbeit, mittels Videokonferenzen, und im Präsenzunterricht statt. Die Präsentationsformen durften sich die Schüler*innen dabei jeweils selbst aussuchen.

So haben sich unsere Fünfer teilweise selbst an Kreativität übertroffen: Von begleitenden PowerPoint-Präsentation über Plakate, Legetechniken und Puppentheater bis hin zum selbstchoreographierten Theaterspiel blieben keine Wünsche offen.

Ihr habt euch schon immer gefragt, ob nun Huhn oder Ei zuerst da waren?
Im alten chinesischen Weltentstehungsmythos gibt es da eine klare Antwort: Das Ei. Aus dem ist nämlich der Gott Pan-Ku geschlüpft, aus dem wiederum alles weitere entsprungen ist.

Furcht vor Gewitter?
Keine Sorge: Unsere Experten der nordischen Mythologie erklärten uns, dass es sich dabei lediglich um den Kampfeslärm von Gott Thor (Donar) gegen die Feinde des Menschen handelt.

Ständig auf der Suche nach der „besseren Hälfte“? Wieso eigentlich?
Tja, darauf gibt uns der Kugelmensch-Mythos aus dem antiken Griechenland eine sehr anschauliche Antwort.

Schon einmal darüber nachgedacht, Unsterblichkeit zu erlangen?
Unsere zweiten Griechenland-Experten erklären euch, warum das keine gute Idee ist: „Sonst endet man als Strafe bei einer nie enden wollenden Arbeit, der sogenannten Sisyphusarbeit, wie dem Staubwischen.“

 

Die Schüler*innne der Jahrgangsstufe 5 in Zusammenarbeit mit Frau Grunert und Frau Harm.




19.07.2021 Projekt Klasse 10b

Die Coronazeit - die meisten Schüler*innen waren ein halbes Jahr zu Hause und hatten somit nur sehr wenige soziale Kontakte. Dies hatte vor allem für die kleineren Klassen starke Folgen, denn wie soll man nach solch einer Zeit noch als Klasse funktionieren und zusammenhalten können?

Diese Frage stellten sich auch die Schüler*innen aus der 10b, weshalb es sich sechs Vertreter*innen dieser Klasse am 14.07.2021 zur Aufgabe machten, diese Situation zu ändern. Durch spielerische Aufgaben und Übungen sollte der Klassenzusammenhalt in den Klassenstufen 5,6 und 7 gestärkt werden. Je eine Schulstunde wurde also damit verbracht, die Kommunikation, Teamfähigkeit und Sozialkompetenz dieser Klassen zu verbessern. Trotz viel Gelächter und Spaß blieb jedoch der Lerneffekt nicht aus, denn: „jede*r Schüler*in ist einzigartig und wunderbar“ – wie es oft erwähnt wurde.

Welch ein wunderschöner Tag in so wunderbaren Klassen!

 

Luca Helena Koitzsch (10b)




21.07.2021 Badbesuch

Am 20.07.2021 hatte das HGGT ab 9:00 Uhr das Gelenauer Freibad gemietet. Etwa 1/3 aller SuS der Klassen 5 bis 9 machten sich per Fuß auf die ca. 90minütige Wanderschaft nach Gelenau. Etwa 1/3 aller Kinder nutzten die Gelegenheit, ins angeheizte Wasser zu springen. Alle anderen konnten sich am Vormittag mit Federball, Volleyball, Tischtennis, Kartenspielen und vielen anderen Freizeitspielen beschäftigen.

Ein schöner Tag, auch wenn wir uns etwas Sonne gewünscht hätten.




22.07.2021 Unser Ausflug in die Boulderhalle Chemnitz

Am Mittwoch den 21.7.2021 machten wir, die Klasse 7c, zusammen mit Frau Kreyer, Herrn Colditz, Herrn Wächtler und natürlich unserer Klassenleiterin Frau Tiedemann einen Ausflug nach Chemnitz. Wir fuhren 7:40 Uhr mit dem Bus von Thum aus los und kamen ca. eine Stunde später an.

In der Boulderlounge zogen wir uns um und bekamen von einer Angestellten gezeigt, wie man klettert und wie es so in der Boulderhalle zugeht. Wir alle fanden das recht spannend und wollten sofort loslegen. Als wir dann endlich auf uns allein gestellt waren, flitzten wir in einem Affenzahn den Rest des Vormittages die Wände hoch und selbst unsere Betreuer stellten sich mutig den Herausforderungen. Einige übertrafen sich selbst, andere purzelten immer mal herunter. Letztendlich waren wir aber alle sehr gut und was noch viel wichtiger war: Wir alle hatten Spaß und darum ging es ja überhaupt. Nach ein paar Stunden des Kletterns wurden wir allerdings ziemlich matt und verließen die Boulderlounge. Nun ging es noch nicht zurück, sondern wir liefen eine Weile durch die Stadt. Unser Ziel? Das Burger-Restaurant Hans im Glück!!!!

Während des ganzen Weges freuten wir uns alle schon auf das leckere Essen und wir sollten nicht enttäuscht werden! Jeder bekam ein riesiges Mittagsmenü, bestehend aus einem Burger, Pommes und einem Erfrischungsgetränk, aus der Klassenkasse spendiert. Das Essen war sündhaft lecker und wir hatten sehr viel Spaß. Aber alles Gute muss ein Ende haben und deswegen machten wir uns schweren Herzens auf den Weg zum Bus und fuhren nach Thum zurück. Welch ein gelungener Abschluss für ein entbehrungsreiches Schuljahr, das uns vermutlich noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

 

Helene Rudolph Kl. 7c




22.07.2021 MINT trifft Muse – Die Wissenschaft der Kunst

Unter diesem Motto startete im vergangenen Herbst der 21.DECHEMAX-Wettbewerb, an dem auch ein Team der Klassenstufe 10 des HGGT mit sehr großem Erfolg teilnahm. Das Team „Dissoziationsgleichung“, bestehend aus Eve Hilbert, Fabienne Melzer (beide 10b) und Svea Melzer (10a), landete am Ende des Chemiewettbewerbs in der Klassenstufe 10 unter den 5 besten Teams von ganz Deutschland!!! Herzlichen Glückwunsch zu diesem grandiosen Erfolg!

Wie die beiden auf den ersten Blick so unterschiedlichen Fächer Chemie und Kunst zusammenhängen, erforschten die drei Chemikerinnen in zwei Hausaufgabenrunden sowohl theoretisch als auch experimentell. In der 1.Runde mussten sie dabei wöchentlich Aufgaben zu den chemischen (und auch anderen naturwissenschaftlichen) Grundlagen hinter verschiedenen Kunst-Themen (z.B. Farbpigmente, Fotografie, Himmelsscheibe von Nebra, Terrakotta-Armee, usw.) lösen. In der entscheidenden Runde 2 galt es, mithilfe von eingefärbtem Wachs eine „Wachsuhr“ (im Prinzip eine Sanduhr – nur umgedreht) herzustellen, und vor allem in einem Protokoll Fragen rund um die Themen Uhren, Wachs und Farbstoffe zu beantworten.




23.07.2021 Schöne Ferien



25.07.2021 Sportfest

 

Am letzten Schultag vor der Zeugnisausgabe konnte traditionell das HGGT-Sportfest stattfinden, das zuvor von den 8. Klassen für alle Lernenden der Sekundarstufe I organisiert wurde. 

Klassenweise durchliefen die knapp 300 Schüler*innen 13 Spaß-Sport-Stationen und mussten ihre Kräfte u.a. beim Schubkarrenrennen, Huckepacklauf und Dosenwerfen messen. Bei einem gemeinsamen Abschlussgrillen wurden alle Energiespeicher wieder aufgefüllt und die Ferien eingeläutet. 




30.07.2021 Einladung Schultreffen 2021

Die Einladung zum Schultreffen 2021 finden Sie unter Termine - Schultreffen

oder hier.




25.08.2021 Greetings from the USA

„The world is a book and those who do not travel read only one page.“ – Saint Augustine

 

Hallo zusammen :)

Reisen und erforschen... das machen dieses Jahr vor allem Hilde und Luca. Denn die beiden machen ein Auslandsjahr in den USA, wobei sie auf eine High School gehen und in einer Gastfamilie leben. Bei diesem spannenden Abenteuer wollen sie euch gerne mitnehmen! Ihre Blogs namens „Hey from Hilde“ und „Luca´s Letter“ findet ihr unter „Greetings from the USA“. (Die Blogs werden in Kürze unter der Rubrik „Schulintern“ zu finden sein.) Immer, wenn ein Blog geupdated wird, werdet ihr über „Aktuelles“ darüber informiert. Damit ihr wisst, was euch auf den Blogs erwartet, hier ein paar Eckdaten:

 

Hilde geht nach Iowa, wo sie etwas außerhalb von Sloan auf einer kleinen Farm lebt. Sie wohnt mit ihren Gasteltern und zwei Gastschwestern, die Hunde, Katzen, Hühner und einen Truthahn haben, zusammen und besucht die Westwood High.

 

Luca geht nach Fresno (Kalifornien), wo sie mit zwei kleinen Gastbrüdern, ihren Gasteltern und vorübergehend zwei großen Gastcousinen zusammenlebt. Sie besucht die Bullard High School.

 

Ganz viel Spaß beim Lesen der Blogs!

 

P.S. Die Blogs sind beide auf Englisch, viel Erfolg beim Übersetzen :)




03.09.2021 Erster Schultag 06.09.2021

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,

am Montag (06.09.2021) beginnt das neue Schuljahr. Der Ablauf des ersten Schultages sieht wie folgt aus:


Klassenstufe 5:

7.30 Uhr Beginn, gesamter Schultag in Begleitung Klassenleiterin/Klassenleiter (Klasse 5a: Raum 202, Klasse 5b: Raum 203, Klasse 5c: Raum 205)

ca. 11.45 Uhr gemeinsames Mittagessen

ca. 12.00 Uhr Ende


Klassenstufen 6 bis 12:

1./2. Std.: Klassenleiterstunde/Tutorstunde im Klassenzimmer (siehe Liste Stammzimmer)

3.-6. Std.: Unterricht nach Stundenplan bzw. Vertretungsplan (siehe Stunden – bzw. Vertretungsplan)

Achtung Klasse 6c: Bitte Sportsachen mitbringen!

Am ersten Schultag finden keine 7./8. Stunden statt.


Diese und weitere Informationen (u.a. zur Impfkampagne) befinden sich in der Rubrik Schulintern -> Vertretungsplan ( https://www.hgg-thum.de/vertretung.php ).


Die aktuellen Hygieneregeln findet man unter Infos -> Ordnungen ( https://hgg-thum.de/ordnungen.php ).




09.09.2021 Greetings from the USA

 

Der erste Blog-Eintrag von Luca mit dem Titel NEW LIFE ist online!!!

Luca berichtet, natürlich in Englisch, von ihrer Anreise, ihrer Gastfamilie sowie ihren ersten Wochen in den USA. Wer erfahren möchte, welche Erlebnisse die Anreise wirklich außergewöhnlich machten und wie man sich als neues Mitglied in einer Gastfamilie und in einer neuen Schule fühlt, der möge Luca's Letter lesen.

Der Beitrag ist zu finden in der Rubrik 'Schulintern' unter 'Greetings from the USA'. Zum Lesen einfach das Passwort (der Essensbestellung) eingeben…

Have fun!




16.09.2021 Praktikumsangebot vom WFE

 

 Liebe Schülerinnen und Schüler,

viele Aktionen zur beruflichen Orientierung für Jugendliche mussten in den vergangenen Monaten pandemiebedingt ausfallen. Daher wollen wir als Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH (WFE) die SchülerInnen im Erzgebirge dazu motivieren, die Herbstferien für ein freiwilliges Praktikum in einem regionalen Unternehmen/Einrichtung zu nutzen. Der praxisnahe Einblick in die Berufswelt bildet die beste Grundlage für eine persönliche Berufs- bzw. Studienwahlentscheidung der Jugendlichen.

Bereits vor den Sommerferien haben wir Sie darüber informiert, dass die WFE den Unfallversicherungsschutz für ein freiwilliges Praktikum in den Ferien übernimmt. Folgende Voraussetzungen müssen dafür gegeben sein:

1.) Es handelt sich um ein Praktikum ohne Vergütung und nicht um Ferienarbeit.

 

2.) Es ist ausschließlich der von uns zur Verfügung gestellte Praktikumsvertrag zu verwenden (Anlage). Dieser muss 2 Wochen vor Praktikumsbeginn vollständig ausgefüllt und unterschrieben bei der WFE vorliegen.

 

3.) Es gilt ausnahmslos das Jugendarbeitsschutzgesetz, vor allem §5 Absatz 4. Das heißt, der Schüler muss zum Zeitpunkt des Praktikums zwingend 15 Jahre alt sein.

http://www.hgg-thum.de/download/2021-07-05 Praktikumsvertrag_Muster.pdf




01.10.2021 Juniorwahl 2021

Wie ihr alle wisst, stand in diesem Jahr wieder die Bundestagswahl an. Da die meisten SchülerInnen jedoch noch nicht zur Wahl zugelassen sind, hatten die Klassenstufen 10-12 die Möglichkeit, an der Juniorwahl teilzunehmen. Insgesamt gab es am HGGT 137 Wahlberechtigte, von denen 134 ihre Stimmen abgegeben haben.

In jeder Klassenstufe wurde ein Wahlkomitee festgelegt, welches seine Arbeit sehr ernst genommen hat. Zunächst hatten die Beteiligten die Aufgabe, Wahlbenachrichtigungen an alle Wahlberechtigten zu schreiben. Anschließend ging es darum, die Wahllokale vorzubereiten. Dazu gehörten unter anderem das Aufstellen der Wahlkabinen und natürlich auch der Wahlurne.

Nun war es endlich soweit! Der erste Wahltag!

Die erste Klasse machte sich bewaffnet mit ihren Wahlbenachrichtigungen auf den Weg zum Wahllokal.

Dort hat das Wahlkomitee jeder Person einen Wahlzettel ausgehändigt. In einer Wahlkabine setzte Jede/r seine Stimme und warf den zusammengefalteten Wahlzettel in eine Urne.

Nachdem alle SchülerInnen gewählt hatten, ging es für das Wahlkomitee ans Auszählen.

Wahrscheinlich fragt ihr euch, genau wie die Wählerinnen und Wähler, wie die Wahl ausgefallen ist.

Dieses Jahr haben die Grünen mit 20,6% (Zweitstimme) in ganz Deutschland, bei der Juniorwahl, gewonnen. Danach folgte die SPD und die FDP.

An unserer Schule wurde Alexander Kraus (CDU) als Direktkandidat mit 24 von 137 Stimmen gewählt.

Bei der Zweitstimme wurden die SPD und die FDP, mit je 21 Stimmen, am meisten gewählt. Die Grünen folgten mit einer Anzahl von 16 Stimmen.

Wie ihr seht, unterscheiden sich unsere Wahlergebnisse gar nicht so sehr von den richtigen Bundestagswahlen.

Wir SchülerInnen sind jetzt auf jeden Fall gewappnet, bald selbst zu wählen.

 

Samira Metzler und Emely Lein, Kl. 11




01.10.2021 JtfO – Vorrunde Annaberg-Buchholz – WK III

Einsatz bis zur letzten Minute wird belohnt!

Mit 11 Schülerinnen und Schülern der 6., 7. und 8. Klasse reisten wir am Dienstag, dem 28.09., zur Vorrunde Fußball von Jugend trainiert für Olympia nach Annaberg. Trotz leicht regnerischem Wetter und kalten Temperaturen war die Stimmung gut, wollte man sich doch für die nächste Runde in Marienberg qualifizieren. Mit dünner Personaldecke mussten drei Spiele gegen heimische Schulen bestritten werden – nur der Erstplatzierte kam weiter. Im ersten Spiel trafen unsere Schülerinnen und Schüler auf das Landkreisgymnasium aus Annaberg. Nach den ersten gespielten Minuten stand bereits fest: gespielt wird nur auf das Tor der Annaberger. Trotz zahlreicher Chancen und guter Spielzüge blieben die Tore aus. Zumeist scheiterte man am gut agierenden Torwart der Annaberger. Mit einem mageren und glücklosen Punkt ging es zum nächsten Spiel. Der Gegner, die Mittelschule Gelenau, trat allerdings mit einer älteren Altersstufe an. Für das Turnier blieben sie außerhalb der Wertung, weshalb die 2:0 Niederlage uns wenig traf und unsere Chancen auf die nächste Runde nicht schmälerte. Im dritten und letzten Spiel traf man auf die Schülerinnen und Schüler der Evangel. Schulgemeinschaft aus Annaberg. Nur ein Sieg konnte das Weiterkommen sichern. Wie bereits im ersten Spiel, verteidigten unsere Schülerinnen und Schüler mit viel Eifer und ließen nahezu kaum Chancen zu. Allerdings fehlte vorm gegnerischen Tor die notwendige Entschlossenheit und das Quäntchen Glück. In der letzten Spielminute erlöste uns Willy Baldauf. Nach hohem Pressing und schneller Kombination über die linke Außenseite, traf Willy aus naher halblinker Position sehenswert zum verdienten 1:0. Mit geschlossener Mannschaftsleistung und kämpferischem Einsatz gewinnt das HGGT die Vorrunde in Annaberg und zieht so in die nächste Runde ein.




05.10.2021 Greetings from the USA

Der erste Blog-Eintrag von Hilde ist online!!!

Hilde berichtet, natürlich auch in Englisch, ihre ersten interessanten Erlebnisse in den USA, nachdem sie für ein ganzes Jahr von ihrer Familie und ihren Freunden aus Deutschland Abschied genommen hat. Für die meisten von uns ist ein solch langer Zeitraum unvorstellbar, für Hilde jedoch nun Realität...

Wie es ihr damit geht, warum es sich ihrer Meinung nach wirklich lohnt in den USA, in der Freizeit viel Sport zu machen und wie sehr sich die Schule von unserer in Deutschland unterscheidet, der lese den interessanten Bericht von Hilde.

Der Beitrag ist zu finden in der Rubrik `Schulintern` unter `Greetings from the USA`. Zum Lesen einfach das Passwort (der Essensbestellung) eingeben…

Have fun!




06.10.2021 Greetings from the USA – Luca`s Letter

Der zweite Blog-Eintrag von Luca mit dem Titel NEW ME ist online!!!

Viel Spaß beim Lesen…




07.10.2021 Crosslauf

Am Crosslauf auf dem Pöhlberggelände in Annaberg nahmen am Freitag, den 1.10.2021, 16 Schüler und Schülerinnen unserer Schule teil. Bei sonnigem Wetter ging unser Laufteam in den Wettbewerben der Altersklassen 10-16 an den Start. Mit drei ersten, drei zweiten und zwei dritten Plätzen gab es einen regelrechten Medaillenregen.
In der AK 12 weiblich war das Podest fest in den Händen des HGGT.




08.10.2021 Jugend trainiert für Olympia - Fußball

Am 07.10.21 konnte sich unsere Schule in der Wettkampfklasse 2 (Jahrgänge 2006-2008) im Fußball mit anderen Schulen auf Kreisebene messen. Die Mannschaften aus Annaberg (Landkreisgymnasium) sowie aus Großrückerswalde waren die Gegner. Gespielt wurde in Annaberg Jeder gegen Jeden bei einer Spielzeit von 2x15min pro Spiel.

Das erste Spiel gegen das Landkreisgymnasium sollte eigentlich ein „Selbstläufer“ werden. Denn die Kreisstädter liefen nur zu Acht auf. Diese Überzahl wurde auch genutzt und nach 5 min vollendete Emil Vocks durch einen schönen Fernschuss zum 1:0. Danach hatte aber unsere Mannschaft wenige Ideen, die vielbeinige Abwehr des Gegners zu knacken. Mit einem sehr guten Konter konnte der Gegner sogar ausgleichen. Am Ende brachte Lukas Morbach mit einem Kopfballtor in der letzten Minute doch noch den ersehnten Sieg.

Nach dem 0:0 von G’walde und dem Landkreisgymnasium reichte uns ein Unentschieden zum Turniersieg. Wiederum spielbestimmend konnten jedoch die zahlreichen Chancen gegen G‘walde nicht verwertet werden. Erst kurz vor der Halbzeit brachte uns Clemens Meyer in Führung. Die 2. Halbzeit bot das gleiche Bild: Feldüberlegenheit, jedoch ohne die Chancen zu nutzen. Die zwei Konter des Gegners konnten wir mit gemeinsamen Kräften vereiteln. Somit mussten wir wieder bis zur Schlussminute warten, bis Willy Baldauf zum 2:0 traf.

Somit konnten wir den Turniersieg holen und fahren im Frühjahr zum Erzgebirgsfinale.  




04.11.2021 Exkursion Klasse 11

Goethe und Schiller und die Klassenstufe 11 des HGGT

 

Der 2. November 2021 sollte für 32 Schüler und Schülerinnen der 11. Klasse und ihre drei Lehrer*innen kein „normaler“ Schultag werden, obgleich eine enorme Wissenserweiterung in Aussicht gestellt wurde.

Nicht die Türen der Schule öffneten sich für uns, sondern die Türen des Busses, der pünktlich 7.15 Uhr startete, um über die Landesgrenze Sachsens uns nach Thüringen zu chauffieren. Weimar hieß das ersehnte Ziel – die Stadt, die national und international mit den Namen der wohl bedeutendsten deutschen Dichter in Verbindung gebracht wird: Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller.

Menschen aus aller Welt strömen deshalb nach Weimar. Und jetzt auch wir.

Da unsere Exkursion im Rahmen des Deutschunterrichtes stattfand, galt natürlich unser Interesse auch den Dichtern der deutschen Klassik.

In drei Gruppen wandelten wir auf den Spuren Goethes und Schillers: Goethe-Nationalmuseum, Goethes Wohnhaus und Schillers Wohnhaus. Ehrfürchtig schritten wir im Goethe-Haus die Treppe empor, über die wohl schon der alte Meister ging. Nicht ohne Emotionen blieb die Situation im Schiller-Haus, als wir in dem Zimmer, vor dem Bett standen, in dem Friedrich Schiller verstorben ist.

Nicht zuletzt durch die interessanten Führungen mit Fakten, Anekdoten und Informationen, die man in keinem Schulbuch nachlesen kann, fühlten wir uns in die Zeit des klassischen Weimars hineinversetzt. Es blieb uns auch noch Zeit für das Bummeln in der historischen Altstadt.

Wir ließen es uns aber natürlich auch nicht nehmen, am Goethe-Schiller-Denkmal ein Erinnerungsfoto zu machen: Goethe, Schiller und wir.

Voller neuer Eindrücke und mit neuem Fachwissen nahm uns am Abend das Erzgebirge wieder in Empfang. So ein Tag macht Lust auf weitere Exkursionen!




05.11.2021 Elterninformation

Sehr geehrte Eltern,                                                                                            05.11.21

wie Sie den Medien sicher entnommen haben, ist in unserer Region die Vorwarnstufe ab heute erreicht und damit bleibt die Maskenpflicht für alle Schülerinnen und Schüler und natürlich für alle Beschäftigten am HGGT, auch im Unterricht, erhalten. Ich bitte Sie, den Kindern eine Reservemaske mitzugeben und auf einen regelmäßigen Wechsel des MNS zu achten.

Vielen Dank und liebe Grüße

U. Bauer